Umfrage: max. Spieler Level 200 oder 300

Schon gewusst…?

Wir haben Empyrion wieder im Programm;) Nähere Infos folgen in kürze

  • Vll Sollten auch nur die Mitmachen, die tatsaechlich auch auf Apo spielen :P


    Achja und bedenkt, dass wir auf dem schwereren Server sind, es soll also nich zu einfach gemacht werden indem man mehr sachen skillen kann (und sich dadurch staerker machen kann und das Spiel dadurch einfacher wird) So verliert jeder schneller die Lust am SPiel, weils zu einfach wird ;P

    ..........................................................


    ..Die Welt hat sich weiterbewegt..


    ..........................................................

  • Ist Geschmackssache. Manche mögens wenn man nicht alles skillen kann und man sich entscheiden muss worauf man sich spezialisiert und andere habens gern, dass alles geskillt ist bei max.Lv.


    Mir bietet das Spiel nicht die Spieltiefe um da einen persönlichen Skilltree zu erkennen. Am Anfang muss man sich sowieso entscheiden worauf man zuerst geht und das hat auch lange Zeit Auswirkungen aufs Gameplay aber im Late ist es nur nervig wenn einem die Waffenskills, usw fehlen.


    Ich spiel nicht auf Apo aber wir spielen mit dem Gedanken demnächst wieder durchzustarten von Null und Apo ist einer der wahrscheinlichsten Kandidaten dafür.

  • Ich spiele zwar nicht auf Apo (derzeit), habe aber dennoch abgestimmt.


    Sollte ich mich in Burnout anfangen zu langweilen und es ein wenig schwieriger haben wollen, dann gehört Level-Cap 200 auch dazu. Burnout ist eigendlich nur die vorstufe zum ruihgen spielen. Besonders da ich das Spiel das letzte mal spielte da basierte es noch auf der Unity 4 Engine. Sozusagen training ;)

    Hoffnung ist nicht die Überzeugnung.
    das etwas gut ausgeht.
    Sondern die Gewissheit das es Sinn hat.
    egal wie es ausgeht.

  • Wenn die Quests als letzte Skillpointquelle im Lategame sind nicht teilweise total bescheuert wären, wärs vielleicht halb so schlimm. Hühner mit ner Nagelpistole killen zB werd ich wohl niemals machen, das ist den Inventoryslot nicht wert tagelang die nailgun sinnlos mitzuschleppen. Auch dieses feature mit den Bonuspunkten, dass man sie innerhalb einer Zeit nach dem aktivieren besteht ist bescheuert. Soll ich da mit lauter questzetteln im Inventory spazieren gehen? Passt mir persönlich garnicht ins Spiel rein. Wie so oft besteht der Schwierigkeitsgrad da nur aus dem sehr begrenzten Inventoryplatz was ich einfach nur als nervig empfinde.


    Wenn man das Cap nicht erhöhen will wäre das Einfügen weiterer Quests eine Alternative dazu. Wäre zwar gegen den vanillatreuen Grundgedanken dieser Server aber auch ein Kompromiss zwischen einfach weiteren geschenkten Skillpoints und sie sich wenigstens aktiv verdienen zu müssen.


    Zumindest sind diese selbsterklärend weil man beim Finden einen Text dazu hat, man muss sich nicht auf mods einlassen die man nicht kennt oder die neuen Spielern nicht gleich offensichtlich sind. Empfinde das quasi als Softmodding, einfaches erweitern bestehender Features.

    Netter Nebeneffekt ist, dass diese Quests einen immer wieder raus in die Welt locken. Es ist Motivation zum Looten gehen und die base zu verlassen was das Lategame schön unterstützt.

    Das erhöhte Levelcap kann man sich dagegen auch in der eigenen Base verdienen.


    Ich weiss nicht wie die Beschränkungen per .xml da sind, was man sich da alles als Quest ausdenken kann. Das kann man auch mit Schatzkarten verbinden, ner handvoll seltener Spezialzombies die nur in Spawnlisten ausserhalb der Base anzutreffen sind. Ein Item einfügen welches nur für einen Questabschluss gedacht ist, kann man ebenfalls im Tooltip beschreiben, dass es ein reines Questitem ist damits widerum selbsterklärend ist. Bitte ohne eigenes Icon, da könnte man zB den silbernen Pokal nehmen welcher ziemlich nutzlos ist ingame welche man im 50er Pack abgeben muss. Man kann ihn weiterhin scrappen ganz normal aber auch für die Quests einsetzen.

    Das reine Levelcap zu erhöhen schmeckt mir persönlich wirklich etwas zu banal und auch zu einfach weil es quasi keine Reaktion des Spielers im Gameplay erfordert. Mach einfach weiter und alles kommt automatisch.

    Da fühl ich mich besser aufgehoben wenn ich merke, dass da jemand mit Spass und Plan an der Sache ein bestehendes Problem löst und gleichzeitig das Gameplay bereichert ohne, dass ich spezielle Kenntnisse der Servermods brauche weil Quests, Items mit Tooltips usw selbsterklärend sind.

    Wie gesagt aber bitte ohne Download, deswegen bestehenden Ingameitems eine weitere Funktion verpassen.


    Wichtig wäre dabei mal eine kompetente Meinung dazu was die Moddinggrenzen da sind. Man könnte in der Mitte der Map, mitten im schweren Biom in einer fiesen Stadt einen Altar aufbauen wo man seine Pokale abliefern muss.

  • Für die Alleinspieler denke ich, dass es schon Sinn macht mit Max. Level 300.

    Aber wer weiß, vllt. kommt am Ende ein Unentschieden raus und wir treffen uns wirklich bei max. Level 250 :)

    Das mit dem Alleinspieler ist aber meiner Ansicht nach auch das einzige Pro fuer lvl 300. Fuer alle anderen, die eh zusammen spielen, koennen sich absprechen (gerade wenn es um diese Elektriksachen geht), wer welche SKills lernt und dennoch genug Punkte zu haben fuer ENdlvl seines wirklich benutzten SKills.


    Man muss sich halt etwas mehr Gedanken machen noch mit Max lvl 200, ob jetzt wirklich es notwenig ist das ein oder andere zu skillen, wenn man das eh kaum bis garnicht verwendet ;)




    Zu Playless Kommentar weiss ich grad keine Antwort, weil ich den Zusammenhang von dieser Umfrage zum Modding-Geschehen nicht ziehen kann, sorry :D

    Generell sollten fuer fuer Modding-Vorschlaege einen separaten Thread verfassen, indem wir Ideen sammeln koennen.

    ..........................................................


    ..Die Welt hat sich weiterbewegt..


    ..........................................................

  • Wenn man das Cap nicht erhöhen will wäre das Einfügen weiterer Quests eine Alternative dazu. Wäre zwar gegen den vanillatreuen Grundgedanken dieser Server aber auch ein Kompromiss zwischen einfach weiteren geschenkten Skillpoints und sie sich wenigstens aktiv verdienen zu müssen.

    Das wäre eine gute Alternative wie ich finde.


    Könnte ja auch als "Let's Kautsch" Questreihe nach dem Tutorial starten. So könnten auch die wichtigsten Befehle des (dann wieder laufenden) Botman erklärt werden bzw Orte gezeigt werden und während der Questreihe, die ein wenig dauern sollte mit bestimmten Vorraussetzungen, erhält der Spieler die fehlenden Skillpunkte um alles skillen zu können.


    So ist es immernoch nicht zu leicht und grade am Anfang muss man dennoch sich für ein skillweg entscheiden.

    Hoffnung ist nicht die Überzeugnung.
    das etwas gut ausgeht.
    Sondern die Gewissheit das es Sinn hat.
    egal wie es ausgeht.

  • So. Umfrage beendet. Level 300 wurde freigeschaltet.



    Nun nochmal zu den Quests:


    Wir versuchen nah an der Vanilla Version zu bleiben, daher wird es bei uns keine Flut von Mods geben.

    Ein Grund ist z.B., dass bei einem stark gemoddeten Server die Spieler mit schwachen PC in die Röhre schauen.

    Das habe ich anhand Valmod selbst erleben müssen.


    Dennoch denke ich, dass eine Quest Reihe sehr wohl auch zu einem "fast" Vanilla Server passt.

    Da aber unsere Eventmanagerin vorerst keine Zeit hat, wird in die Richtung auch wenig passieren (Zeitmangel / andere Projekte der anderen Teammitglieder).

    Solltest du/ihr aber Interesse an einer Umsetzung einer Quest Reihe haben und auch die nötige Kraft und Zeit mitbringen, seid ihr herzlich eingeladen uns im TS zu besuchen um darüber zu sprechen.


    Ansonsten besucht doch mal unsere Modded Server.

    Valmod (der einfache Mod Server - Version 16.1)

    True Die (der experten Mod Server - Version 16.2)

    weitere Infos zu findet ihr auch im Forum