NPC Angriffe, PVE und KI

  • Hallo Kautschler,


    ich versuche aktuell herauszufinden, nach welchem Prinzip sich die KI dazu entschließt,
    die Angriffe gegen Spieler einzustellen. Auch POIs sind im PVE keine Herausforderung.
    Das ist jetzt kein Vorwurf! Vielleicht ist das für das Spiel auch gar nicht geplant.

    Am Anfang jedoch starteten die feindlichen NPC´s gelegentlich Angriffe mit Dronen und Bombern,

    was grundlegend das Gefühl vermittelte auch als PVE Spieler nicht ganz tatenlos zu werden und aus der monotonen Bau- und Farm-Welt etwas heraus zu kommen und einen Nutzen zu haben.

    Wie genau darf man denn das Gameplay im PVE gegen NPC´s also verstehen und welche Herausforderungen gibt es hierbei?
    Oder ist das Spiel, ähnlich wie EVE-online eher auf Piraterie und PVP ausgelegt und ein PVE -Gedanke ist eigentlich nicht vorhanden?

    OK, ich baue gerne und viel und detailliert - wohl aus Langeweile. Im PVE und auf dem Server jedoch wurde mir mitgeteilt,
    dass alle Basen und Strukturen aber in Größe und Komplexität bereits jeden Rahmen sprengen und Viele Spieler unsere Gebiete und Nähe aufgrund der verursachenden Lags meiden. Ebenfalls wurde erwähnt, dass die DLoH (DLH) wohl zu denen gehören, welche bereits auf einer "roten Liste" stehen - was sich natürlich nicht so toll anhört : /


    Fazit: Wir vereinsamen leider und das schöne viele Bauen ist eher Last als Nutzen für Jeden?
    Dabei sollten alle Gebäude für die Allgemeinheit zugänglich sein und eher als Treffpunkt dienen - PVE halt.

  • Kerne kannst du und solltest du auch zerstören damit man den POI scrappen kann. Nur wenn du einen eigenen Kern dranbaust um ganze Blöcke beim abbauen wiederzubekommen, dann musst du ihn wieder entfernen am Ende damit er nachspawnt.


    Ingame hat man wirklich nicht viel zu tun. Das Spielt ist für seine frühe Alphaphase technisch auf nem guten Niveau aber es hat keinen wirklichen Content. Die paar Drohnenangriffe, POIs und bauen sind schon alles. Die Drohnen buggen rum und kommen irgendwann nicht mehr, bekanntes Problem.

    Merkt man dem Spiel halt auch an wie früh die Entwicklung noch ist. Balance und Gameplay stehen da noch garnicht auf der Liste.


    Auch wenn ich es nicht gerne sage, vor allem wenn ich dabei an 7daystodie denke, da hilft nur warten. Kommt Zeit, kommt Patch, kommt Content, ...

    Im Moment kann man da noch kein Wasser in den Wein giessen um das Langzeitgameplay zu strecken.

  • Wie es playlessNamer schon sagte, zum aktuellen Zeitpunkt bietet Empyrion keinen ernsthaften Langzeit Content.

    Das haben aber auch fast alle open World Survival Games an sich, ab einem gewissen Level, hat man alles und es wird schnell eintönig.

    Hier ist dann z.B. PVP eine Möglichkeit wieder etwas "Sinnvolles" zu machen.

    Wobei hier auf den meisten Servern nur das gegeneinander kämpfen im Fokus steht.


    Wir haben im alten System (Alpha 8.5) versucht, ein bisschen RP mit in das Spiel zu bringen, leider wurde dies von den meisten Spielern nicht angenommen, weshalb wir wieder zum aktuellen System zurück sind.


    Ich sehe das "Problem" mehr an den "alten Hasen" in Empyrion,

    seid das Spiel veröffentlicht wurde, ist der einzigste PVP Content, dass gegeneinander kämpfen.

    Hier sollte Eleon endlich mal das Handelssystem überarbeiten, damit ein besserer Handel zwischen den Spielern funktioniert, dann könnte man auch mal mehr machen, als nur Basen raiden.

    Dann kommt noch hinzu, dass Eleon alle PDA Missionen auf ein Standard Spiel (Singleplayer) zugeschnitten hat und diese nicht wirklich in einen individualisierten Multiplayer Server funktionieren.


    Auch sind die Server Betreiber für Content verantwortlich.

    Hier versucht unser Team schon vieles zu machen, wo leider aber an der entsprechenden Manpower und dem Wissen was die Programmierung angeht "scheitert".

    Hinzu kommt, dass vieles einfach nicht von den Spielern angenommen wird (Events wo maximal 3 Mann zusammen kommen).


    Empyrion bietet viele Möglichkeiten, leider sind diese aber noch nicht richtig von Eleon implementiert um wirklich was damit machen zu können (Bsp. Handelsystem zwar vorhanden, aber im jetzigen Zustand nicht wirklich nutzbar).


    Es gäbe die Möglichkeit, dass jetzige Spielprinzip von Empyrion so zu verändern, dass ein langfristigeres spielen miteinander möglich und sogar notwendig wäre, dies würde aber mindestens ein Jahr Vorbereitung und Programmierung benötigen!

    Hier würden aber die "alten Hasen" auf die Barrikaden gehen, weil dies dann nicht mehr DAS Empyrion ist, was sie kennen ;)

    Albert Einstein hat recht, Zeit ist relativ!

    Es kommt darauf an, ob man vor oder hinter einer geschlossenen Toilettentür ist.

  • Huhu, neuer Tag, neue Frage vom Herc ]:-)

    Sind denn diese herumfliegenden "leeren" Schiffe und Transporter mit den Routen selber gesetzt?
    Lässt sich das auch auf Planeten machen?

    Dass also eine Art wandernde NPC Armada durch die Welten läuft und "Unruhe" stiftet.
    Wäre wenigstens etwas Content, jedoch weiß ich nicht, ob das vom Game oder von euch so gesetzt ist : )

    Gruß und einen schönen Tag euch.

  • Alle NPC Schiffe sind vom Spiel gesetzt!

    Es gibt Planeten CV's, diese sind aber leider so vebuggt, dass diese nach kurzer Zeit entweder im Boden stecken oder erst garnicht bewegen!


    Wir hatten schon CV Clusterdrohnen selbst eingebaut (siehe Thread), leider führte dies zum crash des Servers!


    Ich hoffe, dass Eleon bald an die Optimierung geht!

    Albert Einstein hat recht, Zeit ist relativ!

    Es kommt darauf an, ob man vor oder hinter einer geschlossenen Toilettentür ist.

  • Neue content sind im planung .

    und cv schiffe auf planeten kann man selbst einfügen und sie funtioniern bei guter routenlegung auch .. dauert nur ..

    da aber wie kaya schon sagte manpower fehlt beim erstellen

    von neuen schiffen basen etc.

    und eben auch beim team

    geht das nicht wirklich schnell .


    ich versuch was geht ..

  • Denk ich mir : )
    Ist auch nicht wild. Ich kann leider nicht ganz so viel Zeit reinpumpen, das Spiel hat auch einfach noch viel zu viele Bugs an denen viele meiner Projekte scheitern, was mich persönlich oft etwas wurmt. Liegt wohl an meinem "Größenwahn!" in dem Game :-P

    Jetzt kam genau in meiner Testphase der Patch, nachdem alles im Orbit verschwunden ist :-P
    Und meine ganze Bande ist seit Wochen wieder so eingespannt mit Arbeit, dass kaum was zamm geht und
    Axute und ich haben auf Biegen und brechen nur noch versucht, alles am Laufen zu halten.

    Schauen wir mal, was an Entwicklungen noch gemacht wird.
    Denke das Thema KI ist und bleibt ein sehr großer Faktor.